Weinbar Müller - bio ist gut. Mehr bio ist besser!


es kehrt etwas an Leben zurück. Seit dem 13. Mai darf die Gastronomie in Rheinland-Pfalz unter Einhaltung vieler Regeln wieder öffnen. Wir dürfen Sie in der Weinbar Müller wieder empfangen.

Im Wortsinne wird dies auch geschehen: Als Gastgeber müssen wir wissen, wer wann zu Gast bei uns war. Daher werden alle Gäste namentlich erfasst. Dies geschieht bei schönem Wetter auf der Terasse in einem Pavillon. Dort tragen Sie sich ein und werden dann von uns zu Ihrem Platz gebracht. Bei schlechtem Wetter kommen sie direkt in dieWeinbar.
Mund-Nase-Schutz müssen Sie immer tragen wenn Sie nicht an Ihrem Platz sind. Also auf dem Weg zu Ihrem Platz, auf dem Weg zur Theke, ebenso auf dem Weg zur Toilette.

Aktuell dürfen 10 Personen an einem Tisch sitzen. Mehr als 10 sind nur zulässig wenn diese aus maximal 2 Haushalten stammen.

Der Ablauf eines Besuches sieht dann in etwa so aus:

-Vorab telefonische Reservierung unter 06345-953663, bei spontanen Besuchen Anmeldung im Pavillon.
-Im Außenbereich keine Reservierung mehr möglich.
-Keine frei Platzwahl, der Tisch wird Ihnen von uns zugewiesen.
-Beim Besuch zu erst Anmeldung mit Erfassung der vorgeschrieben Daten im Pavillon, mit Maske.
-Dort auch Desinfektion der Hände.
-Sie werden von uns zum Tisch gebracht, jetzt können Sie die Maske abnehmen.
-Wenn Sie ins Gebäude gehen ist eine Maske zu tragen. Ebenso in einer Wartesituation außerhalb. Also zum Beispiel wenn Sie vor der Weinbar warten müssen.
-Was jetzt kommt bleibt Ihnen überlassen, Selbstbedienung wir früher
-Beim Verlassen der Weinbar den Mund-Nase-Schutz nicht vergessen zu tragen.

Hoffenlich hatten Sie einen schönen Aufenthalt.

Wir freuen uns auf Sie

Ulrike Müller mit Team

P.S.: Wenn Sie nicht gewillt sind sich an die von den Behörden auferlegten Regeln zu halten besuchen sie uns bitte erst wenn Ihnen die Regeln wieder zusagen. Schonen Sie Ihre und unsere Nerven. Danke dafür.


Wenn man anfängt nachzudenken gibt es kein zurück: So haben wir uns entschieden nach dem Weinan- und ausbau auch die Gastronomie nachhaltiger zu gestalten. Unsere Weine werden nach den Richtlinien von Bioland hergestellt, die Weinbar ist EU- biozertifiziert. Der Einkauf ist mittlerweile überwiegend regional und/oder ökologisch.

Selbstbedienung ist Teil des Konzept´s und der Kalkulation.

Warum „Weinbar Müller“? Der Brockhaus schreibt zum Begriff „Bar“ folgendes: „Gaststätte oder Raum in Hotels mit hoher Theke zur Einnahme von Getränken; auch die Theke selbst als Teil eines Raumes.“ Die „Einnahme von Getränke“, sprich der Weingenuss und das Miteinander sollen bei uns im Mittelpunkt stehen.
Ein Raum - eine Theke - die Weinbar.

Termine:

28.11.2020 Comedydinner midm Härtschd vum Dahner Daal
11.12.2020 geschlossen

Öffnungszeiten Weinbar:

Täglich von 11.30 - 22.00 Uhr
Küche durchgehend ab 12 Uhr, bis bis sieben, acht oder neun, je nachdem...
Wenn Sie reserviert haben bleibt das Küchenteam immer da...

Reservierung sind nur im Innenbereich und nur telefonisch möglich.

Dazu erreichen Sie uns unter 06345-953663. Per Mail bitte nicht, da die Mails nicht ständig kontrolliert werden.

Geschlossene Gesellschaften können wir aus Rücksicht auf unsere treue Stammkundschaft leider nicht mehr ausrichten.

Donnerstag Ruhetag !

Ins Navi geben sie bitte "An der Kalkgrube" ein, dann müssen Sie nicht durchs ganze Dorf. Oder sie parken am Ortsrand auf dem großen Parkplatz am Friedhof und gehen 500 Meter durch die Weinberge zu uns.